David Beckham – Meister der Kochkurse

„Ist David Beckham der perfekte Mann?“, fragen sich die Deutsch Türkischen Nachrichten vom heutigen Tage.

Nach der Studie des Artikels ist die erstaunlichste Erkenntnis für uns, dass der Fußball- und Glamour-Star in den letzten Jahren in etwa 120 Stunden in Kochkursen verbracht hat. 120 Stunden Kochkurse, das sind mal eben 15 Arbeitstage oder 30 Kurse à 4 Stunden! Wann hat der Mann Zeit für so etwas? Immerhin ist er quasi nebenbei noch Fußball-Profi, mittlerweile vierfacher Vater, Unterwäsche-Model – und machte auch auf der Britischen königlichen Hochzeit im Juni zünftig angezogen eine gute Figur.

Angeblich hat Beckham in seiner Zeit in Madrid das Kochen für sich entdeckt. Vielleicht war er da ja erfolgreicher als bei den Königlichen. 😉

Einen Vorteil gegenüber Glitter-Gattin Victoria hat Beckham allerdings: Er kann mehr als Hackfleischgerichte. Schon vor längerem gestand Posh Spice in einem Radio-Interview, dass sie keine gute Hausfrau sei und auch für David nur Hackvariationen kochen würde. In Spanien annähernd täglich. Nun ist nichts gegen eine anständige Portion Spaghetti Bolognese einzuwenden, nur wenn es jeden Tag das Gleich gibt, kann Mann schon einmal auf die Barrikaden gehen. David ganz Gentleman, wählte den anständigen Weg und besuchte einen Kochkurs nach dem anderen.

Das macht sich heute bezahlt: Während Victoria sich noch den Strapazen der Schwangerschaft mit Töchterchen Harper Seven erholt, ist Beckham in der Küche zugange. So ist er – ganz ohne weiteren Kurs – in der Lage, ein hausgemachtes Risotto anzupreisen, das er für die Familie gekocht hat.

kochkurs-info.de sagt „Chapeau Monsieur Beckham“ und freut sich auf neue Enthüllungen aus dem Leben von Stars und Sternchen.

Zu finden sind diese dann sicher auch auf Beckhams Facebook-Seite http://www.facebook.com/Beckham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.