Kommt Essen – mit KommtEssen!

Mit der Hamburger Firma „KommtEssen!“ kommt das Essen zu Ihnen nach Hause!

In Schweden ist die Idee der Mutterfirma Middagsfrid schon ein voller Erfolg, nun möchte KommtEssen auch deutschen Haushalten das alltägliche Abendessen vereinfachen.

Dabei ist die Idee so einfach wie bestechend: Woran mangelt es zumeist? An Zeit – zum Beispiel für die Planung und den Einkauf des Essens. „Kommt Essen“ will hier Abhilfe schaffen – denn genau diesen Part der Abendgestaltung hat sich das Startup aus Hamburg auf die Fahnen geschrieben.

KommtEssen!-Lieferung
KommtEssen!-Lieferung

KommtEssen! möchte mehr sein als die Gemüsekiste vom Bio-Hof, die vielen sich bewusst gesund ernährenden Menschen ein Begriff ist. Auf das beste Gemüse aus der Region kann zwar auch Kommt Essen nicht verzichten, jedoch sollen auch alle weiteren Zutaten wie Fleisch, Sahne und Eier Abends vor der Haustür stehen, um kurz darauf in Topf, Auflaufform und Pfanne zu landen. Die Lieferung im Kühlwagen ist inklusive, die Rezepte gibt’s dazu: „Klimafreundlich, gesund, bio und vor allem lecker!“ Kochen müssen Sie allerdings selbst…

KommtEssen! startet in Hamburg

Hamburg ist die Stadt, in der KommtEssen! starten wird, Geschäftsführerin Lisa Rentrop ist jedoch zuversichtlich, dass KommtEssen schnell die Anlaufphase überwindet: Hamburg ist zwar Ausgangspunkt, weitere Städte sollen aber „je nach Größe bzw. Anzahl an Interessenten“ schnell folgen. Sollte der Zutaten- und Rezept-Lieferservice für Sie interessant sein, können Sie sich ab sofort unter www.kommtessen.de/formulare/interesse/ registrieren. Sie werden dann pünktlich zum Live-Start von KommtEssen informiert.

Natürlich hat KommtEssen! auch einen Preis, welcher sich aber durchaus sehen lassen kann: Für eine Lieferung mit Zutaten für fünf Mahlzeiten à vier Personen zahlt man 78 Euro, das sind nur 3,90 Euro pro Teller! Zum Anschmecken plant KommtEssen! ein Probeabonnement für seine Kunden, das zwei Lieferungen umfasst. Wem dieses Probe-Abo mit Zutaten und Rezepten zusagt, der kann sich entscheiden zwischen einer wöchentlichen und einer zweiwöchentlichen Lieferung. Mit der geringeren Frequenz will KommtEssen! auch die Bedürfnisse von Zwei-Personen-Haushalten abdecken. Ob das gelingt, dürfte zu einem Schlüsselfaktor zum Erfolg des Startup werden.

Wöchentlich will Rentrop ihren Kunden im so genannten „Wochenblatt“ ankündigen, was sie bei ihren nächsten Mahlzeiten erwartet. Das dürfte die Vorfreude steigern. Ob KommtEssen! den Erfolg ihrer schwedischen Mutter Middagsfrid in Deutschland wiederholen kann? Wir dürfen gespannt sein – kochkurs-info.de drückt beide Daumen!

Erfahren Sie mehr zu spannenden Angeboten und finden Sie hier einen Kochkurs in Hamburg.

6 Gedanken zu „Kommt Essen – mit KommtEssen!“

  1. Diese Idee ist großartig!
    Es ist so schwierig sich jeden Tag ein tolles Abendessen auszudenken! Seit wir eine kleine Familie sind, gebe ich mir täglich Mühe, doch nach einem langen Arbeitstag kommen, ehrlich gesagt, viel zu oft Spagettis auf den Tisch.
    Für uns wäre es die perfekte Lösung: Jeden Tag ein schnelles, gesundes Gericht.
    Vielen Dank für diesen Artikel!

  2. Großartige Idee,
    würde ich auch gerne testen. Falls es auch hier die Möglichkeit gibt-würde ich gerne testen.
    Ute Marth

  3. Hi
    wollte mal fragen ob sie auch in Kiel sind und ob sie auch für eine Persone liefen und wieviel kostet es für eine Persone

    vielen dank Liebe grüße
    Martin

  4. Hallo Martin,

    das ist hier zwar nicht die Website von KommtEssen, aber wir haben für dich recherchiert: Bitte schau mal unter http://www.kommtessen.de/liefergebiete/ . Soweit ich das erkennen kann, wird Kiel derzeit noch nicht beliefert. Aber melde dich ruhig bei Kommt Essen an, je mehr Kieler das auch tun, desto eher dürfte auch Kiel mit beliefert werden.

    Viele Grüße
    Chefkoch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.